Blogeinträge

0

09/07/2016

0

09/06/2016
Über die Umstände der Zustände

Wir schaffen das!? Untersuchungen und Analysen der aktuellen Flüchtlingskrise, über Medienberichterstattung, Rechtspopulismus und dem Europa-Nahost- Migrations-Konflikt

0

09/06/2016
Über Folgen und Auswirkungen

AfD, Pegida, Rechte Die Afd und die Folgen ihrer politischen Etablierung in den einzelnen Landtagen wie die Sicht auf rechtspopulistische Bewegungen in Europa ausserhalb Deutschlands

0

09/06/2016
Es gibt nicht das "eigentliche Problem"

AfD, Landtagswahlen, Wahl Man macht es sich zu leicht, den erwarteten Erfolg der AfD auf den Umgang mit der Partei zu reduzieren. Der Rechtsruck ist die Wirkung des ungebremsten Neoliberalismus.

0

09/06/2016
Horrorszenarien oder Kolleteralschäden

Die Grenzen der Vernunft Fragen nach gewalttätigen Szenarien, während eine Grenze nach der anderen geschlossen wird und ein Land nach dem anderen keine Flüchtlinge mehr aufnehmen will.

0

09/06/2016
Abwärts durch die Mitte

Die politische Mitte Etablierte Parteien streben in die Mitte der Gesellschaft, aber ein soziales, demokratisches, lebendiges Staatsgebilde braucht immer eine starke Linke als Gegengewicht

0

09/06/2016
Die Erkenntnis allen Übels

Nizza, Orlando, Türkei Man muss die Wahrheit über die Gründe und Schrecken dieser gesellschaftlichen Tiefpunkte und Verwerfungen beim Namen nennen und sich nicht hinter Phrasen verstecken.

0

09/06/2016
Vorwärts und nicht vergessen

SPD, Wahlen, Themen Der desaströse Zustand der Sozialdemokratie oder deren verwandte Parteien in Europa. Die originär linken Parteien werden von den Konservativen und von Rechts erdrückt

0

09/06/2016
Herausforderung linke Mehrheit

Neuer Sozialismus Nachdenken über eine überflüssige und konterkarierende Debatte, die ein Jahr vor den Bundestagswahlen zeigt, wie wenig Wille und Interesse an einer linken Allianz besteht

0

09/06/2016
Grantelnde Nation, Patrie perdue

Marine le Pen im Rausch Denk ich an Frankreich in der Nacht und erst am Tag (nach der Morgenzeitung) bin ich um den Schlaf und um meine gute Laune gebracht.

0

09/06/2016
Das Chaos der verbalen Verwerfungen

Terrorismus in Europa Ursachen und Folgen terroristischer Anschläge und deren politische Vermengung und Instrumentalisierung

0

09/06/2016
Mehr als nur eine Wahl

Rechts von Europa Frankreich ist vielleicht ein Gradmesser, wie es in Europa in den nächsten Jahren weitergehen kann, aber Untergangsszenarien aufzublähen, wäre falsch und kontraindiziert.

0

04/11/2016
Newsletter Philosophiekunst e.V - 03.04.2016

In Rotterdam geht die Politik mit bestem Beispiel voran, während anderswo zähe und teilweise absurde Diskussionen entfacht werden, wenn sich ein nicht lupenreiner indigener Kandidat um ein hohes Amt bewirbt, hat Rotterdam 2009 Ahmed Aboutaleb als...

0

12/14/2015
Keine Fisematentcher, bitte

Vernissagetext zum Kölnbild - Kölschen Mona Lisa - oder "Der Mülheimer Blick" Ein Bild von Köln zu entwerfen, ist schon deswegen schwer, weil Köln mehr „ein Gefühl“ ist, als eine Stadt. Das Lied der Höhner mit dem aufschlussreichen Refrain: „Hey...

0

12/14/2015
Grantelnde Nation, Patrie perdue

Marine le Pen im Rausch Denk ich an Frankreich in der Nacht und erst am Tag (nach der Morgenzeitung) bin ich um den Schlaf und um meine gute Laune gebracht.

0

12/14/2015
Mehr als nur eine Wahl

Rechts von Europa Frankreich ist vielleicht ein Gradmesser, wie es in Europa in den nächsten Jahren weitergehen kann, aber Untergangsszenarien aufzublähen, wäre falsch und kontraindiziert.

0

12/14/2015
Schlechte Sicht im dichten Nebel

Flüchtlinge, Rechte, EU Die aktuelle politische Lage. Anmerkungen und Wahrnehmungen eines skeptischen Beobachters

0

12/01/2015
Die Mosaike der Ostgoten oder das arianische Erbe an der Adria

O heißgeliebte Stadt, weit komm‘ ich her! Um meine Heimatinsel spült das Meer; Ich sah aus der Campagna ödem Schweigen Geheimnisvoll und düster langsam steigen Des Domes Kuppel übern Himmelsrand, Umkleidet von des Morgens Purpurbrand. Und...

0

11/30/2015
Von der maroden Industriestadt zur attraktiven Kulturmetropole

Kategorie: Kultur in der Wahrnehmung

Ein Graf von Montmorency rühmte einst vor einem Basken das Alter seines Namens, seines Adels, seiner Familie, rühmte, von welch großen Männern er abstammte. Der Baske erwiderte: ’Wir Basken, Herr Graf: Wir stammen überhaupt nicht ab!’“

0

11/30/2015
Das Chaos der verbalen Verwerfungen

Terrorismus in Europa Ursachen und Folgen terroristischer Anschläge und deren politische Vermengung und Instrumentalisierung

0

11/30/2015
Jenseits von Krieg und Frieden

Der Terror der Ohnmacht Nachdenken über Wahrheiten und Lügen, Sein und Schein politischer Begrifflichkeiten. Mögliche Gründe für die aktuelle Situation des Terrors in Frankreich.

0

04/26/2015
Democracy Exit is Grexit

Gedanken, Recherchen und Untersuchungen zum Thema Griechenland und Europa

0

02/27/2015
Der Zauber der ewig jungen Schönheit an der Schelde

Reisebericht im Januar zur Luminale

0

01/16/2015
Sinn, Fragwürdigkeit und Zukunft des Kunst- und Kulturtourismus

Der Begriff „Krise“ überlagert in der öffentlich geführten Diskussion über den gesellschaftspolitischen und ökonomischen Zustand Europas inzwischen alle andere Themen oder alle andere Themen sind berechtigt oder spekulativ in dieses Szenario der...

0

01/16/2015
Sanfte Hügel, elegante Seebäder, mittelalterliche Pracht

Die Normandie, Steilküsten, sanfte Hügel, alte und ehrwürdige Städte. „Jeden Tag entdecke ich noch schönere Dinge, es ist zum Verrücktwerden“, sagte Claude Monet vor 145 Jahren,

0

01/16/2015
Encore et encore - der Zauber des Südens pour toujours

Sonntags nachts mit dem Zug angekommen und im menschenleeren Panier die vorher angemietete Wohnung bezogen, waren wir froh ins Bett zu gleiten, um so beglückender war der nächste Morgen mit diesem allmählich anschwellenden azurblauen Himmel, der am...

0

11/14/2014
Königliche Paläste, geadelte Künste, Verpflichtung zum Frieden

Kategorie: Kultur in der Wahrnehmung, Texte zur Kunst

Den Haag, zwischen Schönheit und Gerechtigkeit

0

05/28/2014
Reise in eine staunenswerte Zeit zu einem friedlichen Löwen

Kategorie: Kultur in der Wahrnehmung

Kennen Sie Löwen? Na klar, dumme Frage. Metro Goldwyn Mayer beispielsweise. Aber kennen Sie auch Leuven oder Louvain, was allgemein übersetzt nichts anderes bedeutet als Löwen, die eine Bezeichnung ist flämisch und die andere französisch, nur dass...

0

04/17/2014
Der Berg der Wahrheit oder die Suche nach dem Sinn des Seins

Kategorie: Kultur in der Wahrnehmung

DU-Heft März 2014

0

04/15/2014
ART Cologne 2014

Kategorie: Kultur in der Wahrnehmung, Texte zur Kunst

2014 zeigte sich die Messe in alt bewährter Art und zielte auf die moderne Klassik nach 1950. Man darf gespannt sein, wie sich der Messeplatz Köln im Kunstmarkt weiter entwickelt.

0

04/15/2014
Kunst, Philosophie und allgemeine Kulturbetrachtungen

Kategorie: Texte zur Kunst

In meinem neuen Kunst- und Kulturblog werde ich mich zu aktuellen Entwicklungen auf dem Kunstmarkt und zu neuen Filmproduktionen oder Entwicklungen des Filmes äußern, sie beschreiben oder hinterfragen, Essays oder Rezensionen schreiben.

Neueste Blogeinträge

Über die Umstände der Zustände

Wir schaffen das!? Untersuchungen und Analysen der aktuellen...

Über Folgen und Auswirkungen

AfD, Pegida, Rechte Die Afd und die Folgen ihrer politischen...